Angst besiegen

Die Angst hat Dich, Dein Leben, fest im Griff? Doch nun möchtest Du endlich was gegen sie tun? Um unbeschwert durchs Leben zu gehen? Wie Du die Angst besiegen kannst, das erfährst Du aus dem folgenden Beitrag!

Wie die Angst besiegen lernen?

Wichtig ist, sich Folgendes bewusst zu machen: „Ich bin stärker als die Angst!“ Auch, wenn man sich ihr in manchen Momenten so schrecklich ausgeliefert fühlt. Wenn man nicht weiß, was man ihr entgegensetzen soll.

Und doch weiß man in der Regel gar nicht, was für Kräfte in einem schlummern. Wie stark man eigentlich wirklich ist, was man alles kann. Die Aufgabe ist nun, nicht länger vor der Angst davon zu laufen. Sondern zu akzeptieren: „Ja, sie ist gerade in meinem Leben. Das ist weder gut noch schlecht – es ist einfach ein Signal, ein Zeichen dafür, dass gerade etwas nicht passt in meinem Leben. Und nun habe ich die Chance, etwas daran zu ändern.“

Allein schon dieser Gedanke kann sehr viel Mut machen. Nun geht es darum, inne zu halten, sich mit seiner Angst zu konfrontieren: Woher kommt sie eigentlich? Und warum konnte sie solch eine Macht über einen selbst gewinnen? All dies zu erkennen, kann schon sehr, sehr hilfreich sein!

Was ist ein guter Angst besiegen Spruch?

In dem folgenden Abschnitt möchten wir noch einige Sprüche mit Dir teilen, die uns in Sachen Angst besiegen inspiriert haben – vielleicht ja auch Dich?!?

  • „Die Angst kann die Liebe nicht besiegen,
    Die Liebe jedoch wird die Furcht besiegen—
    in naher oder
    ferner Zeit.“
    • „Furcht ist eine negative, zerstörerische Kraft, und wir sind
      die Soldaten, die gegen sie ankämpfen. Furcht entsteht durch Dunkelheit, durch Unwissenheit. Wenn wir einen Raum betreten,der in tiefster Dunkelheit liegt, fürchten wir uns. Doch sobald wir das Licht anmachen, wird die Dunkelheit erleuchtet und unsere Furcht verschwindet.“
    • „Um die Angst vor dem Versagen oder vor Erfolglosigkeit zu überwinden, solltest du dir bewusst sein, was Versagen bedeutet und was es bewirken kann. Die Angst wird verschwinden, sobald du erkennst, dass eine Niederlage nichts Beschämendes, Zerstörerisches oder Schmerzhaftes, sondern etwas Natürliches ist. Wenn ein Kind zu laufen beginnt, stolpert es immer wieder und fällt zu Boden. Doch es hat nicht das Gefühl, dass das Hinfallen ein Versagen wäre. Für das Kind ist es ein natürlicher Vorgang,dass man einen Augenblick lang aufrecht steht und dann wieder hinfällt.“
    • „Furcht ist unser wahrer Feind.
      Was macht sie?
      Sie bestellt unseren Sarg,
      lange bevor unsere letzte Stunde gekommen ist.
      Stärke deinen Glauben an dich selbst.
      Nichts wird dich ängstigen
      oder schwächen können.“
    • „Zwischen Angst und Wachsamkeit besteht ein großer Unterschied.
      Es sind zwei verschiedene dynamische Energien. Wenn du dich ängstigst oder sorgst, machst du dir ständig Gedanken über andere, vergleichst dich mit ihnen oder überlegst, ob du ihren Erwartungen gerecht wirst. Aber wenn du wachsam bist,
      willst du einfach dein Bestes geben.“
    • „Du kannst die Furcht besiegen einfach indem du dein Leben in ein fröhliches Lied glücklichen Einsseins verwandelst.“
    • „Wir können die Angst nur überwinden, wenn wir wirklich glauben, dass Angst etwas absolut Nutzloses ist.“